Erinnerungen, Souvenirs und Bücher aus und über Palmbach und Grünwettersbach

Sie suchen ein Geschenk, das einen Bezug zu Palmbach oder Grünwettersbach hat? - Hier unsere Empfehlungen:


Neues Heimatbuch "Wettersbach" von Katja Förster

Am Montag, 09. Dezember 2019 wurde im Bürgersaal des Rathauses Grünwettersbach bei einem Pressetermin das neue Buch von  Herrn Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, zusammen mit der Autorin Katja Förster und Ortsvorsteher Rainer Frank vorgestellt. Bei https://www.facebook.com/BergdoerferAktuell/ finden Sie ein Video dieser Buchvorstellung.

Wettersbach - Grünwettersbach und Palmbach von den Anfängen bis zur GegenwartGrünwettersbach und Palmbach von den Anfängen bis zur Gegenwart

Die heutige Ortschaft Wettersbach besteht aus den ehemaligen Gemeinden und heutigen Karlsruher Stadtteilen Grünwettersbach und Palmbach, deren Geschichte seit Beginn des 18. Jahrhunderts eng miteinander verknüpft ist. Grünwettersbach ist eine Gründung des späteren 11. oder frühen 12. Jahrhunderts, auf deren Gemarkung im Jahre 1701 Herzog Eberhard Ludwig von Würt­temberg 113 Waldenser ansiedelte, Glaubensflüchtlinge aus dem heuti­gen Piemont. Ihre eigenständige Kolonie erhielt in Anlehnung an ihren Herkunfts­ort den Namen Palmbach. 1806 wurden die beiden Orte badisch. Sie schlossen sich 1972 zur Gemeinde Wettersbach zusammen, die 1975 Teil der Stadt Karlsruhe wurde. Das reich bebilderte Buch stellt ihre Geschichte bis in die Gegenwart vor.

  • 978-3-96308-066-, Preis 19,90 , Erhältlich in jeder Buchhandlung und im Rathaus Grünwettersbach.
  • Lindemanns, Info-Verlag GmbH, 75015 Bretten, www.infoverlag.de
AutorIn: Katja Förster
Cover: Hardcover
Format: 170 x 240 mm
Seitenanzahl: 288 Seiten
Abbildungen: 156 Farb- und sw-Abbildungen
Band-Nr.: Veröffentlichungen des Karlsruher Stadtarchivs Band 34

Albert-Schneller-Kalender 2020

Jahres­ka­len­der 2020 Albert Schneller, anlässlich des 50. Todes­ta­ges

Albert-Schneller-Kalender 2020, Karlsruhe - GrünwettersbachZeich­nun­gen von Grünwet­ters­bach aus den Jahren 1934 und 1935

Der Kunstmaler Albert Schneller ist vielen Wetters­ba­chern ein Be­griff, zumindest die "Schnel­ler­burg" in der der Künst­ler ­be­hei­ma­tet war, ist hinrei­chend bekannt. Nach dem Tod der Söhne des Künstlers, die über viele Jahre jeweils am Mutter­tag ­Kunst­aus­stel­lun­gen in der Schnel­ler­burg initi­ier­ten, wurde der Nach­lass der Stadt Karlsruhe übertragen.
Verstor­ben ist Albert Schneller im Jahre 1970. Zur Würdi­gung ­sei­nes Schaffens und der Erbüber­tra­gung wird zum 50. Todes­jahr ein Jahres­ka­len­der heraus­ge­ge­ben. Zur Verwirk­li­chung wurden ­ver­schie­dene Zeich­nun­gen des Künstlers mit Motiven aus Grün­wet­ters­bach aus den Jahren 1934 und 1935 restau­riert und di­gi­ta­li­siert.

Der Jahres­ka­len­der beinhaltet (incl. Deckblatt) 13 dieser ­Zeich­nun­gen und zudem einen tabel­la­ri­schen Lebenslauf des Künst­lers.
Der Jahres­ka­len­der 2020 Albert Schneller kann ab sofort zum Selbst­kos­ten­preis vom 17,50 € bei der Orts­ver­wal­tung Wetters­bach, Zimmer 4, zu den Öffnungs­zei­ten (ohne Termin­ver­ein­ba­rung) erworben werden.

Zusätz­li­che Verkaufs­stelle: Schreib­wa­ren Schalk, Am Wetterbach 41, 76228 ­Karls­ruhe

Albert-Schneller-Kalender 2020, Karlsruhe - Grünwettersbach Albert-Schneller-Kalender 2020, Karlsruhe - Grünwettersbach


Neuerscheinung 2019! CD So sprachen die Waldenser

Die historischen Tonaufnahmen wurden aufwendig digitalisiert, und ein achtseitiges, farbiges Booklet mit Hintergrundinformationen und Erläuterungen zu den 15 Titeln ist ebenfalls enthalten.

CD: Patois - So sprachen die WaldenserHistorie: 1974 erschien im Musikverlag Arno Graul in Mühlacker (AGM) eine Schallplatte mit dem Titel „So sprachen die Waldenser“. Der schwäbische Sprachforscher Dr. Friedrich E. Vogt publizierte auf diesem Tonträger unter anderem von ihm 1932 bzw. 1951 erstellte Sprachaufnahmen der letzten aktiven Sprecher des Patois der württembergischen Waldenserorte.

Eine Tagung zum Patois der Waldenser im Jahre 2018 in Serres – der Kolonie, in der sich das Patois in Württemberg am längsten erhalten hat – nahm die Deutsche Waldenservereinigung nun zum Anlass, sich einer Neuauflage dieses historischen Tondokuments anzunehmen und es zusätzlich um Sprachproben des heute noch in den Waldensertälern im täglichen Gebrauch befindlichen Patois zu erweitern. Mit Tatiana Barolin aus Bobbio Pellice konnte hierzu eine engagierte Patois-Sprecherin gewonnen werden, die heute diese Alltagssprache der Waldenser pflegt und unterrichtet.

Die so entstandene CD „So sprachen die Waldenser“ wird zum diesjährigen Waldensertag zum 45jährigen Jubiläums der Erstauflage der ursprünglichen Schallplatte erscheinen und dann zu einem Preis von 8,50 € /Stück über das DWV-Büro Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und im Museum in Schönenberg zu beziehen sein. Die historischen Tonaufnahmen wurden aufwendig digitalisiert, und ein achtseitiges, farbiges Booklet mit Hintergrundinformationen und Erläuterungen zu den 15 Titeln ist ebenfalls enthalten.

Preis: 8,50 € je CD!  Erhältlich im Waldensermuseum in Ötisheim-Schönenberg bei Pforzheim.

Weiterlesen auf der Webseite der Deutschen Waldenservereingung ...


Buch „Karlsruhe – Kaleidoskop einer Stadt“

Karlsruhe - Kaleidoskop einer Stadt - Palmbach

Karlsruhe - Kaleidoskop einer Stadt

Bücher über Karlsruhe gibt es inzwischen recht viele. Aber ein Buch wie „Karlsruhe – Kaleidoskop einer Stadt“ gab es bisher noch nicht. Und das Beste: Sie finden mehrere Motive aus den Karlsruher Bergdörfern in diesem Buch. Aus Palmbach sind das Waldenserdenkmal mit der Waldenserkirche und eine Palmbacher Ortsansicht vertreten.

Bei den Fotos in diesem Bildband werden mindestens zwei Karlsruher Sehenswürdigkeiten zu je einem Motiv vereint. Somit erhält der Betrachter mit jedem Bild nicht nur einen, sondern gleich zwei oder mehrere Einblicke in die Stadt Karlsruhe. Die ungewöhnlichen Bildmotive entstehen mit Doppelbelichtungen und Bildüberlagerungen.

Preis:  36,00 Euro

bei http://www.bildidee.net/buecher  oder im Buchhandel.

Weitere Informationen hier.


"Palmbacher Tasse"

Tasse Karlsruhe - Palmbach

Stadtteil-Tassen

Palmbach - Grünwettersbach - Stupferich - Hohenwettersbach - Wolfartsweier und alle anderen Stadtteile

Preis: 9,90 €

Die Palmbacher Tasse, sowie Tassen aller anderen Stadtteile gibt es bei Tourist-Information Karlsruhe, Kaiserstraße 72-74, Tel. 0721-602997-580, bei HOLGER TUTTAS MEDIA | atelier & galerie, Schillerstraße 48 oder im Online-Shop der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH.

Hersteller: Karlsruher Tassen Manufaktur


Buch "Glücksorte in Karlsruhe"

 

Auch Palmbach ist dabei

Getreu dem Reihen-Motto „Fahr hin und werd glücklich“ stellen die Autorin Birgit Jennerjahn-Hakenes und der Fotograf Klaus Eppele 80 Glücksorte in Karlsruhe vor. Schon beim Durchblättern erlebt man Glücksgefühle, denn das Buch ist optisch schön und mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Erhältlich bei Klaus Eppele und im Buchhandel

Das Buch „Glücksorte in Karlsruhe“ ist jetzt in die zweite Auflage erhältlich. Preis 15,- €
Das Buch bekommen Sie überall im Buchhandel oder auch versandkostenfrei direkt bei Klaus Eppele – gerne auch mit Widmung.


Schlüsselanhänger und Schlüsselketten aus Palmbach

Beim Hobbykünstlermarkt beim Stadtteilfest wurde Schlüsselanhänger mit Motiven des Waldenserdenkmals und des Badischen Schulmuseums angeboten. Diese kann man auch weiterhin erwerben.

Schlüsselanhänger mit Bilder -Waldenserweg Palmbach  Schlüsselanhänger mit Bilder - Badisches Schulmuseum

Die Schlüsselanhänger mit Fotos kosten 3,00 € (+ evtl. Versandkosten).
Motive Vorderseite/Rückseite: Waldenserweg mit Denkmal / Waldenserwappen und Schulmuseum / Historischer Unterricht.
Zu erwerben bei www.strahlekind-kreativdesign.de in Palmbach oder im Pfarrhaus sowie im Schulmuseum

 

Schlüsselanhänger -Waldenserweg Palmbach

Schlüsselanhänger - Badisches Schulmuseum Taschenanhänger - Badisches Schulmuseum


Buch  "La Balme - Zuflucht" - Geschichten aus Palmbach von gestern und heute.

Anekdoten, Gedichte und Geschichten aus 300 Jahren Palmbach (oder La Balme) finden sich in dem Büchlein „La Balme – Zuflucht“.

La Balme - Zuflucht. Geschichten aus Palmbach von gestern und heuteBuch: La Balme - Zuflucht. Geschichten aus Palmbach von gestern und heuteGerlinde Kronenwett, ein Palmbacher Urgestein, hat in diesem Büchlein, das jetzt im Verlag epubli erschienen ist, Erinnerung und Überlieferungen aus ihrer Kindheit und Jugend gesammelt und aufgeschrieben. Teils in guter alter „Ballembacher“ Mundart, teils in Hochdeutsch geschrieben, erlauben die Geschichten einen amüsanten, aber auch nachdenklichen Einblick in das Palmbacher Leben der vergangen Jahrzehnte und Jahrhunderte. Weiter lesen auf der Webseite der Harmonie Palmbach.

ISBN 9783737592352

Preis: 10,- €

Zu beziehen im Onlinehandel und Buchhandel. Sowie bei der Autorin in Palmbach bei Frau Gerlinde Kronenwett, Tel. 0721/45623, Waldenserstr. 47 (2.OG klingeln) oder bei der Harmonie Palmbach.


Buch: Palmbach - Streifzüge durch die Ortsgeschichte

Buch Palmbach - Streifzüge durch die Ortsgeschichte

Wir haben noch Restbestände des Buches "Palmbach - Streifzüge durch die Ortsgeschichte". (Info-Verlag).

Das Buch erschien im Jahre 2001 zum 300-Jahrfeier von Palmbach. ISBN: 3881902775. Weitere Informationen zum Buch hier.

Auf dem Titelbild ist das alte Palmbacher Rathaus zu sehen. Genau an dieser Stelle ist heute der neue Waldenserplatz mit seinem Denkmal "Tor des Ankommens".

Restbestände gibt es für 10,- € beim Evang. Pfarramt Palmbach, Talstr. 43. Tel. 0721-45513. Bürozeiten: Montag-Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr.

Gerne senden wir Ihnen das Buch auch zu. (Zuzügl. Versandkosten) Email: webmaster[at]palmbach.org

Der Erlös kommt der Finanzierung des weiteren Ausbaues des Palmbacher Waldenserweges zu Gute.

Das passende Geschenk für alle Alt- und Neu-Palmbacher oder einfach nur zum selber lesen.


Jugendroman über die Geschichte der Waldenser:

"Das Vermächtnis" von Patrick Batarilo

"Das Vermächtnis" - Ein Jugendroman über die Geschichte der Waldenser,  von Patrick Batarilo

"Das Vermächtnis" - Ein Jugendbuch über die Geschichte der Waldenser, von Patrick Batarilo

Thomas und Paula suchen die verlorene zweite Hälfte einer alten Medaille. In dem geheimen Raum finden sie ein vergilbtes Foto aus Palmbach, das sie weit in die Vergangenheit zurückführt- auf der Spur der Waldenser. Die sind, wegen ihres Glaubens vertrieben, im 18. Jahrhundert aus den französischen Alpen nach Deutschland gekommen, unter anderem nach Palmbach. Welche Verbindung schafft die Medaille zwischen Thomas und der alten Glaubensgemeinschaft? Und wer ist der geheimnisvolle Gegenspieler, der sich Thomas und Paula in den Weg stellt?

Ein spannender Jugendroman auf der Grundlage historischer Fakten und Erkenntnisse.

Das Taschenbuch ist im Evangelischen Pfarramt Palmbach und im Waldensermuseum "Henri-Arnaud-Haus" in Schönenberg erhältlich.

Es kostet 9,90 Euro.

Weitere Informationen auf der folgenden Seite.


Weitere Artikel aus Palmbach

Diese und weitere Palmbacher-Artikel finden Sie bei Amazon.

Palmbach - Puzzle 1000 Teile Kalender Karlsruhe - Bergdörfer  Textil-Leinwand Wandbild Palmbach  Kalender Karlsruhe - Bergdörfer

Diese und weitere Palmbacher-Artikel finden Sie bei Amazon.


Waldenser-Artikel

Armbanduhr mit Waldenserwappen

 

Besuchen Sie auch den Online-Shop der Deutschen Waldenservereinigung: http://www.waldenser.de/shop/index.html

Sie finden dort zahlreiche Waldenser-Artikel und Waldenserbücher.

 

Weitere Artikel zu "Palmbach" bei Amazon.

 


Neue Ansichtskarte aus Palmbach

Ansichtskarte Karlsruhe - Palmbach, Ausgabejahr 2015 

"Grüße aus Palmbach", mit Fotos von Klaus Eppele und Roland Jourdan. Ausgabejahr 2015.

Erhältlich bei Schreibwaren Schalk in Grünwettersbach, im Evangelischen Pfarramt Palmbach und im Badisches Schulmuseum.